Forscher fanden jetzt heraus, dass unbehandelte Depressionen dauerhafte biologische Veränderungen im Gehirn bewirken. Werden Depressionen nicht rechtzeitig behandelt, führen sie zu vermehrten Entzündungen des Gehirns.

Die Wissenschaftler der University of Toronto stellten bei ihrer Untersuchung fest, dass eine über Jahre unbehandelte Depression eine deutliche Zunahme der Entzündungen im Gehirn bewirkt. Die Experten veröffentlichten die Ergebnisse ihrer Studie in der englischsprachigen Fachzeitschrift „The Lancet Psychiatry“.

Quelle: http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/depressionen-bewirken-auf-dauer-biologische-beeintraechtigungen-im-gehirn-20180228401996

Teile: