Was uns hilft

Neben der Einnahme der uns ärztlich verordneten Medikamente und den regelmäßigen Therapiestunden in Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie gibt es für uns eine Fülle an Möglichkeiten das Fortschreiten unserer Parkinsonsymptome erfolgreich zu verzögern oder gar aufzuhalten. Die folgende Grafik ist ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Quelle der Grafik: https://parkinsonweb.com/info-center/das-patienten-info-center/