Tanz ist Begegnung – Begegnung mit sich selbst und anderen. Tanzen auch eine Begegnung mit ihrer Krankheit, Morbus Parkinson dar. Das Tanzen stellt hier eine nichtmedikamentöse Begleittherapie dar, die nicht nur die Mobilität erhalten und verbessern soll, sondern durch das gemeinsame künstlerische Erlebnis auch eine Verbindung untereinander schafft und Lebensfreude vermittelt.

Die DVD „Tanz und Bewegung für Menschen mit Parkinson” enthält 16 Tanzübungen, die man zuhause vor dem Fernseher oder dem Computer mitmachen kann.

Sofern Sie Interesse an dieser DVD haben, senden Sie bitte ein mail an: hilde-ulrichs-stiftung@parkinsonweb.com .

Interview mit Dr. Jürgen Weber zu Leitbild & Stiftungszielen und der Kooperation mit projekttanz e.V.

Quelle: https://parkinsonweb.com/projekte/aktuelles/dvd-tanz-und-bewegung/

Teile: