Schlagwort: Musik

Bewegung ist die reinste Medizin

Tanzen, Tai-Chi, Sprach- oder Musiktherapie beeinflussen den Verlauf einer Parkinson-Erkrankung positiv. Diese aktivierenden Therapien trainieren Funktionen wie Gleichgewicht, Gehen, Sprechen, Schlucken und Kognition, die durch die Erkrankung häufig… (weiter lesen)

Video-Impressionen „Projekt Tanz“

https://projekttanz.jimdo.com/videos-und-impressionen/ Lena Klein Handy: +49 176 75 54 47 66 www.projekttanz.com I mail@projekttanz.com

Der Tanz mit Herrn Parkinson

Als ich mich vor fünf Jahren für einen neuen Job in einer Tanzschule in Freiburg im Breisgau vorstellte, kam am gleichen Tag ein Mann dort vorbei. Er stellte… (weiter lesen)

Tanztherapie

Im Jahr 2012 fanden in der Parkinson-Selbsthilfegruppe Esslingen Kurse für Tanztherapie statt. Leider konnten die Kurse nicht dauerhaft fortgeführt werden. Wirkung der Tanztherapie: Die Bewegungen zur Musik lockern den Körper,… (weiter lesen)

Trommeltherapie

Im 2. Halbjahr 2012 fanden bei der Parkinson-Selbsthilfegruppe Esslingen  Kurse für Trommeltherapie statt. Leider konnten die Kurse nicht dauerhaft etabliert werden. Die Leitung der Trommelgruppe hatte Carmen Schäfer… (weiter lesen)

Singing the best medicine

They say laughter is the best medicine, but researchers at Griffith are looking at whether singing may be able to help improve the lives of Parkinson’s sufferers. Researchers at… (weiter lesen)

Musizieren hält fit im Alter

Im Dienst der Wissenschaft können 64- bis 76-Jährige demnächst an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (HMTHM) kostenlos Klavierunterricht nehmen. Ein Forscherteam rund um den Leiter… (weiter lesen)

Musiktherapie bei Morbus Parkinson

Die Musiktherapie ist bei Morbus Parkinson eine sehr wichtige begleitende Therapie. Durch RAS – Gangtraining mit Musik oder Metronom können Parkinsonkranke ihre Gehfähigkeit verbessern. Je nach Zielvorgabe kann… (weiter lesen)

Lebensfreude herbeitrommeln

Mit zwei Holzstäben und einem Kunststoffball lässt sich bei Parkinsonpatienten Erstaunliches erreichen – das zeigt das Projekt Drums Alive der Selbsthilfegruppe in Ludwigsfelde. Die Trommelstöcke in den Händen… (weiter lesen)

„Wer singt, der kann nicht traurig sein“

Apathie, Angst und Depression zählen zu häufigen Begleiterscheinungen einer Parkinsonerkrankung. Den positiven Einfluss von Gesang, Tanz und Theater auf die Psyche konnten Besucher des 2. Segeberger Symposions „Morbus… (weiter lesen)