Schlagwort-Archive: Lebensqualität

Soziale Bindungen könnten das Gedächtnis bewahren und die Gehirnalterung verlangsamen

Ein starkes soziales Netzwerk könnte der Schlüssel zur Bewahrung des Gedächtnisses sein.

Neue Forschungen von der Ohio State University fanden heraus, dass in Gruppen untergebrachte bessere Erinnerungen und gesündere Gehirne hatten als Tiere, die paarweise lebten.

Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/…2/index.html Die Entdeckung stützt eine Forschungsgruppe bei Mensch und Tier, die die Rolle sozialer Verbindungen bei der Bewahrung des Geistes und der Verbesserung der Lebensqualität unterstützt, sagte die leitende Forscherin Elizabeth Kirby, Assistenzprofessorin für Verhaltensneurowissenschaft und Mitglied des Zentrums für chronische Hirnverletzung Ohio State. Weiterlesen

App zur Hilfe bei Dosierung der Medikamente?

Eine Wissenschaftlerin, ein Smartphone, zwei Bewegungssensoren: Mit Hilfe der Forschung von Neltje Piro und anderen Wissenschaftlern könnte eine App in Zukunft Parkinson-Patienten bei der Dosierung ihrer Medikamente helfen.

Neltje Piro sitzt am Schreibtisch ihres Büros im ersten Stock der Hochschule. Vor ihr liegen ein blauer und ein gelber Würfel aus Plastik, daneben ein Smartphone. Fünf Jahre beschäftigte sie sich für ihre Doktorarbeit mit den drei Dingen – das Ziel: „Wir wollen den Alltag von Parkinson-Patienten verbessern“, sagt sie. Weiterlesen