Schlagwort: ErnährungSeite 1 von 2

Alternative Therapie?

Paradigmenwechsel in der Therapie des Morbus Parkinson Von Univ.-Prof. Dr. Dr. H. Przuntek Nach neueren Umfragen gibt es 450.000 Parkinson-Patienten, die mit Parkinson-Medikamenten behandelt werden. Wenn wir eine… (weiter lesen)

Am Anfang: der Darm

Interview von Anouk Bercht mit Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass das sogenannte Mikrobiom im Darm für unsere… (weiter lesen)

Gesunde Ernährung : Ich wollte mich selbst heilen

Bas Kast war 40, schlank und fit, als sein Herz beim Joggen streikte. Warum ich? Mit dieser Frage im Kopf suchte der Wissenschaftsautor nach der ultimativ gesunden Kost.

Vitamin B3 hat positive Wirkung auf geschädigte Nervenzellen

Eine Form des Vitamins kurbelt den Energiestoffwechsel in Nervenzellen an und schützt sie vor dem Absterben, berichten Tübinger Forscher. Der Wirkstoff könnte einen möglichen Therapieansatz darstellen.

Vitamin B12 kann die Entwicklung von Parkinson verlangsamen

Wenn Patienten erst seit einer kurzen Zeit an Parkinson erkrankt sind, könnten sie von der Aufnahme von Vitamin-B12 profitieren. Forscher fanden jetzt heraus, dass niedrige Vitamin-B12-Spiegel zu einer… (weiter lesen)

Grüntee bei Alzheimer- und Parkinson

Der Konsum von Tee verändert seinen Status von einem uralten Getränk und einer Lebensstilgewohnheit zu einem Nährstoff, der mit möglichen prospektiven neurobiologisch-pharmakologischen Wirkungen ausgestattet ist, die der menschlichen… (weiter lesen)

Ernährung und Parkinson

Gutes Essen kann Ihnen helfen, die Kontrolle über Ihre Gesundheit zu übernehmen. In der Tat kann die Wahl, gesunde Nahrungsmittel zu essen, Ihre Symptome der Parkinson-Krankheit (PD) verbessern.… (weiter lesen)

Die Darm-Hirn-Achse

Menschen mit bestimmten Erkrankungen leiden oft auch unter Darmproblemen. Das ist kein Zufall, meint Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuteten… (weiter lesen)

Eating Leafy Greens May Slow Brain Aging

Summary: A new study from researchers at Rush University reveals eating one serving of leafy greens a day could help preserve memory and cognitive skills in older people.… (weiter lesen)

Plastic enters human food

Tiny bits of plastic are contaminating mussels from the European Arctic to China in a sign of the global spread of ocean pollution that can end up on… (weiter lesen)