Schlagwort: Darm

Darmmikroben fressen unsere Medikamente auf

Zusammenfassung: Forscher haben eines der ersten konkreten Beispiele dafür entdeckt, wie das Mikrobiom den beabsichtigten Weg eines Arzneimittels durch den Körper stören kann. Sie konzentrierten sich auf Levodopa… (weiter lesen)

Unsere Darmvielfalt ist bedroht

[7.3.2019] Die Mikroorganismen im menschlichen Darm spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Doch zumindest in westlichen Gesellschaften wird das Mikrobiom artenärmer. Mit speziellen Sammlungen versuchen Wissenschaftler, seine… (weiter lesen)

Das Darmmikrobiom bei Parkinson

[…] Die Charakterisierung einer etwaigen PD-spezifischen Zusammensetzung des Mikrobioms ist Gegenstand aktueller Kohortenstudien und Ausdruck der möglichen Relevanz der Mikrobiota in der PD-Pathogenese. Trotz methodischer Unterschiede und variabler… (weiter lesen)

Pestizide und Parkinson

Pestizide gehören zu den wenigen gut dokumentierten zu Parkinson beitragenden Umwelteinflüssen [18, 19]. Wann, wo und wie bestimmte Pestizide zur Entwicklung von Parkinson beitragen, ist jedoch weitgehend unbekannt.… (weiter lesen)

Das Mikrobiom des Darms

Das Darmmikrobiom wurde schnell als ein Hauptfaktor für die Physiologie des Menschen erkannt, da es das Immunsystem beeinflusst, und es ist für die Aufnahme von Nährstoffen, Medikamenten und… (weiter lesen)

Wie Bauch und Gehirn miteinander verknüpft sind

Mit dem einen Gehirn denken, mit dem anderen verdauen wir – was nach einer klaren Aufgabenverteilung klingt, ist in Wahrheit viel komplexer. Denn obwohl sie unabhängig voneinander arbeiten… (weiter lesen)

Das Bauchgehirn

Wer vom Gehirn spricht, meint in der Regel das Nervensystem im Kopf. Doch wir besitzen noch ein zweites „Denkorgan“ – in unserem Bauch. Dieses Gehirn kann zwar keine… (weiter lesen)

Kranker Kopf, kranker Darm?

Bauch- und Kopfgehirn sind erstaunlich eng miteinander verknüpft und sich auch strukturell auffallend ähnlich. Diese Beobachtung hat Mediziner inzwischen zu der Vermutung geführt, dass beide Nervensysteme von denselben… (weiter lesen)

Gut Bacteria Affect Metabolism of Levodopa

Levodopa, one of the main medicines used to treat Parkinson’s symptoms, can be converted into dopamine by gut bacteria, researchers report. The findings might explain why levodopa treatment… (weiter lesen)

Gut bacterial tyrosine decarboxylases restrict levels of levodopa

Abstract: Human gut microbiota senses its environment and responds by releasing metabolites, some of which are key regulators of human health and disease. In this study, we characterize… (weiter lesen)

Alternative Therapie?

Paradigmenwechsel in der Therapie des Morbus Parkinson Von Univ.-Prof. Dr. Dr. H. Przuntek Nach neueren Umfragen gibt es 450.000 Parkinson-Patienten, die mit Parkinson-Medikamenten behandelt werden. Wenn wir eine… (weiter lesen)

Könnte Therapie gegen Darmentzündung Parkinson verhindern?

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) erkranken praktisch nicht an Parkinson, wenn sie mit TNF-Hemmern behandelt werden. Darauf deutet eine groß angelegt Analyse von US-Versicherungsdaten.… (weiter lesen)

Am Anfang: der Darm

Interview von Anouk Bercht mit Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuten darauf hin, dass das sogenannte Mikrobiom im Darm für unsere… (weiter lesen)

Könnte Arznei gegen Darmentzündung Parkinson verhindern?

Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) erkranken praktisch nicht an Parkinson, wenn sie mit TNF-Hemmern behandelt werden. Darauf deutet eine groß angelegt Analyse von US-Versicherungsdaten.… (weiter lesen)

Medikamente schaden der Darmflora

Etwa ein Viertel aller Medikamente stört das Wachstum von Darmbakterien. Darauf weisen Versuche mit mehr als 1000 zugelassenen Pharmazeutika hin, die eine Arbeitsgruppe um Lisa Maier, Mihaela Pruteanu und… (weiter lesen)

Die Darm-Hirn-Achse

Menschen mit bestimmten Erkrankungen leiden oft auch unter Darmproblemen. Das ist kein Zufall, meint Aletta Kraneveld, Professorin für Pharmakologie an der niederländischen Universität Utrecht. Immer mehr Studien deuteten… (weiter lesen)

Alpha-Synuclein reist vom Hirn zum Magen

Bonn – Das Protein Alpha-Synuclein, dessen Ablagerung in den Lewy-Körperchen als Ursache des Morbus Parkinson diskutiert wird, kann über den Nervus vagus vom Gehirn aus in den Magen gelangen.… (weiter lesen)

Parkinson könnte wirklich im Darm beginnen

Die Zeichen mehren sich, dass ein gestörtes Mikrobiom sich auf das Gehirn auswirkt. Parkinson könnte tatsächlich über eine Entzündung im Darm ausgelöst werden. von Daniel Lingenhöhl Die Zeichen… (weiter lesen)