Kategorie: ForschungSeite 1 von 3

Darmmikroben fressen unsere Medikamente auf

Zusammenfassung: Forscher haben eines der ersten konkreten Beispiele dafür entdeckt, wie das Mikrobiom den beabsichtigten Weg eines Arzneimittels durch den Körper stören kann. Sie konzentrierten sich auf Levodopa… (weiter lesen)

Ins Weltall um Parkinson zu verstehen

November 2018 • Von Sara Carney Auf einen Blick Eine Mutation im LRRK2-Gen scheint mit der Parkinson-Krankheit in Zusammenhang zu stehen und ist daher ein zentrales Ziel für… (weiter lesen)

Kontinuierliche Medikamentenabgabe mit dem Ziel einer kontinuierlichen dopaminergen Stimulation

Abstrakt Die kontinuierliche dopaminerge Stimulation bei Parkinson hat mehrere Vorteile gegenüber einer pulsierenden, nicht kontinuierlichen Stimulation. Diese Therapien bestehen derzeit aus pumpenbasierten und transkutanen Therapien und basieren auf… (weiter lesen)

Das Mikrobiom des Darms

Das Darmmikrobiom wurde schnell als ein Hauptfaktor für die Physiologie des Menschen erkannt, da es das Immunsystem beeinflusst, und es ist für die Aufnahme von Nährstoffen, Medikamenten und… (weiter lesen)

Journal of Parkinson’s Desease

EINLEITUNG DER HERAUSGEBER Im Jahr 2017 wurden wir alle an das 200-jährige Jubiläum von James Parkinsons „Essay über die Shaking Palsy“ erinnert. Zu diesem Anlass veröffentlichte das Journal… (weiter lesen)

Die Suche nach dem Heiligen Gral

Vielversprechende Strategien, um die Parkinson-Krankheit zu verlangsamen, zu stoppen oder umzukehren. Experten überprüfen aktuelle Forschungstrends und bewerten in einer speziellen Beilage zu JPD (Journal of Parkinson’s Disease), welche… (weiter lesen)

Studie zu Medikamenteninfusion direkt ins Hirn: Ein Wundermittel?

Gefilmt über sechs Jahre folgt die Dokumentation „Studie zu Parkinson-Medikament: Ein Wundermittel?“ einer Gruppe von Freiwilligen mit Parkinson, während sie an einer bahnbrechenden medizinischen Studie teilnehmen, die ein… (weiter lesen)

Nervenzellen regenerierbar?

Eine neue Behandlung bietet potenziell vielversprechende Ergebnisse für die Möglichkeit, die Parkinson-Krankheit zu verlangsamen, zu stoppen oder sogar umzukehren. Amsterdam, NL – Ein bahnbrechendes Programm für klinische Studien,… (weiter lesen)

Proteine surfen zu Bestimmungsort in Zellen

Proteine sind wichtige Bausteine von Zellen und deren Bestandteilen, etwa den Mitochondrien, den Kraftwerken der Zellen. Kaiserslauterer Forscher um Professor Dr. Johannes Herrmann haben nun erstmals gezeigt, dass… (weiter lesen)

Früherkenner-App für Parkinson

Neurologen vom Uniklinikum Dresden haben gemeinsam mit Informatikern und Medizinern aus Griechenland, England, Belgien, Portugal und Schweden die App „iPrognosis“ entwickelt, die in Zukunft Menschen helfen soll, eine… (weiter lesen)